aktuelle Termine

TA-Abendseminare in München

Ganz in der Tradition von Eric Berne’s Dienstags-Seminaren in San Francisco gibt es jetzt auch in München die TA-Abendseminare München

 

Für wen..? Sie haben Interesse

  • an wesentlichen Lebensthemen wie Kommunikation, zwischenmenschlichen Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung
  • an geistig-emotionalen Anregungen
  • an Erweiterung und Auffrischung Ihrer Kenntnisse der Transaktionsanalyse (TA)
  • an Diskussion und Erfahrungsaustausch über TA und ihre Anwendung
  • an Theorie- und Methodendiskussion
  • an Entwicklung sozialer und emotionaler Kompetenzen?

Wir laden Sie herzlich ein zu einer besonderen Veranstaltungsreihe zur Transaktionsanalyse in München!

Die Vorträge und Workshops sind offen für alle die, die sich persönlich oder beruflich für Transaktionsanalyse interessieren. Es geht darum, was die TA in verschiedenen Anwendungsfeldern beitragen kann zu mehr seelischer Gesundheit und Beziehungsfähigkeit, Mitmenschlichkeit, Zufriedenheit, Lebenssinn und Professionalität..

 

Ort
Evang. Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24, EG

Unkostenbeitrag
pro Abend 20,- € (ermäßigt 10,- €)

Zeiten
jeweils 19.oo Uhr bis ca. 21.oo Uhr

Wegbeschreibung
Die Stadtakademie liegt zwischen Karlsplatz/Stachus und Sendlinger Tor, parallel zur Sonnenstraße (östlich). S-Bahnen und U-Bahnen Haltestelle Karlsplatz oder Sendlinger Tor, vom Hbf ca. 10 Minuten Fußweg (siehe auch unter www.evstadtakademie.de)

 

Ich bitte Sie um eine kurze formlose Anmeldung zu den einzelnen Abenden an die eMail-Adresse office@ta-at-work.de. Sie können aber auch spontan erscheinen und Interessierte mitbringen!

 

Informationen und Kontakt dazu:

Christoph Seidenfus, M.A.
TA AT WORK
D-83727 Schliersee, Miesbacher Str. 7
Tel. +491728633032
Email: office [at] ta-at-work.de

 

Möchten Sie regelmäßig die Programme zugeschickt bekommen, dann hinterlassen Sie uns bitte Ihre Adresse. Den aktuellen Flyer zu den TA-Abendseminaren München können Sie hier herunterladen.

Aktuelles Programm:

Di. 23. 07. 2019 Selbstfürsorge mit TA-Konzepten – Wie man es sich besser gehen lassen kann

Es ist ein bisschen wie beim Autofahren – je mehr man vor lauter Beanspruchung im täglichen Verkehr vergißt, an die Tankstelle zu fahren, umso eher droht dem Auto die Luft – sprich: der Sprit – auszugehen. Mit Menschen verhält es sich ähnlich. Mutter Natur hat uns meist mit ausreichend Fähigkeiten ausgerüstet, mit den täglichen Belastungen umgehen zu können – vorausgesetzt, wir vergessen nicht, auch für uns zu sorgen und regelmäßig „nachzutanken“.

Die Transaktionsanalyse bietet eine ganze Reihe praktischer und wirksamer Möglichkeiten, besser für sich selbst sorgen zu können. Und so soll dieser Abend dazu einladen, sich einmal mit sich selbst zu beschäftigen und Wege zu finden, gut für sich sorgen zu können.

Christoph Seidenfus, Lehrtransaktionsanalytiker (TSTA), Supervisor und Coach, TA AT WORK, München

 

Di. 24.09. 2019   Offenes Thema

N.N.

 

Di. 26. 11. 2019   Offenes Thema

N.N.